Waldgitter Typ M

Das Hauptmerkmal des Waldgitter Typ M (MEDIUM) ist die Beständigkeit gegen mechanische Schäden und schwierige Witterungsbedingungen. Wir produzieren es aus massiven, verzinkten Drähten mit einem Durchmesser 2,5 mm (Randdrähte) und 2,0 mm (sonstige Drähte). Waldgitter Typ M schützen die Waldgebiete, landwirtschaftliche Gebiete und Schnellstraßen, Autobahnen und Eisenbahngleise gegen wilde Tiere. Sie erschweren auch den Zugang den Dieben und anderen unerwarteten Gästen zu Baustellen, Freizeit- und Sommergrundstücken. Sie sind ausdehnungsfähig und ordnungsgemäß mit einer korrosionsbeständigen Zinkbeschichtung gegen Korrosion gesichert, und können jahrelang eingesetzt werden.

Anwendung

Wirtschaftliche und wirksame Waldgitter Typ M werden bei der Absicherung von folgenden Objekten eingesetzt:

  • Waldgebiete und landwirtschaftliche Kulturen,
  • Schnellstraßen, Autobahnen und Eisenbahntraktionen,
  • Weiden und Ausläufe für Züchttiere,
  • Obstgärten, Gärten,
  • Bau- und Freizeitgrundstücken usw. eingesetzt

In Anbetracht ihrer Robustheit werden die Waldgitter Typ M als Schutz der Gebiete gegen wilde größere wilde Tiere (Wildschweine, Hirsche) eingesetzt. Wenn auf den jeweiligen Gebieten die Gefährdung durch kleinere oder schwächere Tiere verursacht wird, wie z.B. Hasen oder Rehe, dann empfehlen wir unsere Waldgitter Typ L.

Direkt vom Hersteller

Technische Parameter

Die Abmessungen des Waldgitters werden mit drei Zahlen definiert:

  1. die erste steht für die Höhe des Gitters in Zentimetern,
  2. die zweite gibt sie Anzahl der waagerechten Drähte (Längstdrähte) in Stück an,
  3. die dritte bedeutet den Abstand zwischen einzelnen vertikalen Drähten in Zentimetern.

Beispielsweise: Waldgitter 160/23/30 ist ein Gitter mit einer Höhe von 160 cm, geflochten aus 23 waagerechten Drähten, mit senkrechten Drähten, die alle 30 cm angeordnet sind. Wir sind Hersteller des Waldgitters in zahlreichen Varianten. In unserem breiten Angebot findet jeder das Produkt, nach dem er sucht. Die Länge einer Standard-Rolle beträgt 50 Meter.

Waldgitter Typ M (Draht ø2,5/2,0 mm)
Gittertyp Abstand der Längstdrähte
[cm]
Gitterhöhe
[cm]
Anzahl der Längstdrähte Abstand zwischen senkrechten Drähten
[cm]
Rollenlänge
[m]
200/25/15 3 × 20
2 × 15
3 × 10, 16 × 5
200 25 15 50
200/22/30 3 × 20
2 × 15
6 × 10, 10 × 5
200 22 30 50
200/22/15 3 × 20
2 × 15
6 × 10, 10 × 5
200 22 15 50
200/17/30 3 × 20
2 × 15
11 × 10
200 17 30 50
200/17/15 3 × 20
2 × 15
11 × 10
200 17 15 50
160/23/15 1 × 20
2 × 15
3 × 10
16 × 5
160 23 15 50
160/20/30 1 × 20
2 × 15
6 × 10
10 × 5
160 20 30 50
160/20/15 1 × 20
2 × 15
6 × 10
10 × 5
160 20 15 50
160/15/30 1 × 20
2 × 15
11 × 10
160 15 30 50
160/15/15 1 × 20
2 × 15
11 × 10
160 15 15 50
125/13/30 1 × 15
11 × 10
125 13 30 50
125/13/15 1 × 15
11 × 10
125 13 15 50

 

Schemata der Waldgitter Typ M

Brauchen Sie ein Waldgitter gegen Wildschweine, Hirsche oder Elche? Prüfen Sie unsere bequeme Schemata. Dank ihnen passen Sie das Gitter Ihren Bedürfnissen leicht an. Wenn die größte Gefährdung durch Wildschweine verursacht wird, dann muss der Zaun massiv sein. Wir schlagen z.B. das Modell mit Abmessungen 160/23/15. Wenn wir es mit Hirschen oder Elchen zu tun haben, dnn müssen die Gitter hoch sein. In solcher Situation bewährt sich der Typ 200/25/15. Wenn wir keine Angst vor kleineren Tieren haben, dann kan acu ein nicht so dichtes und somit ein kostengünstigeres Gitter ausgewählt werden (z.B. 200/17/30).

Hase Fuchs Eber
153x1014x5100100/18/15
Hase Fuchs Eber
151x1511x10125125/13/15
Fuchs Eber
301x1511x10125125/13/30
Hase Fuchs Eber
152x154x1011x5125125/18/15
Hase Eber Hirsch
153x202x151x1010x5150150/17/15
Fuchs Eber Hirsch
151x202x1511x10160160/15/15
Eber Hirsch
301x202x1511x10160160/15/30
Eber Hirsch
151x202x156x1010x5160160/20/15
Eber Hirsch
301x202x156x1010x5160160/20/30
Eber Hirsch
151x202x153x1016x5160160/23/15
Hase Fuchs Hirsch
152x202x153x1016x5180180/24/15
Hirsch
153x202x1511x10200200/17/15
Hirsch
303x202x1511x10200200/17/30
Hirsch
153x202x156x1010x5200200/22/15
Eber Hirsch
303x202x156x1010x5200200/22/30
Hase Fuchs Eber Hirsch
153x202x153x1016x5200200/25/15

 

Montageart

Einfache und schnelle Montage des Waldgitters gehören zu den wichtigsten Vorteilen des Produktes. Bei den Arbeiten ist kein technisches Wissen und keine schwere Maschinen erforderlich. Die Arbeiten müssen jedoch sorgfältig und präzise durchgeführt werden. Vor allem muss das Gitter korrekt gespannt werden. Dadurch wird der Waldzaun seine Schutzrolle durch lange Zeit erfüllen.

Das Gitter wird an die Stahlpfosten mit Montagehaltern oder an die Holpfosten mit Haspeln oder U-förmigen Nägeln befestigt. Dieses Zaungitter ist leicht, weshalb die Abstände zwischen den Pfosten von 2 bis 5 m betragen können. Eine Bildgalerie mit der Montage der Gitter an einzelnen Arten der Pfosten ist unter Wald- und Autobahnzäune abrufbar.

©2021 P.P.H.U „SIATPOL”

Design: logo Net Partners